App-Support

Spielanleitung | Ablageplan | App-Support | Datenschutzerklärung | Spektrum | Serien | Elektronenhülle

Elemonsters die App zum Kartenspiel

Die Elemonsters-App funktioniert nur im Zusammenhang mit dem Kartenspiel und erweitert es um eine Augmented-Reality-Funktion.

Halte eine oder mehrere Karten unter die Kamera Deines Smartphones und lass die Monster lebendig werden.

Weitere Funktionen:

  • Wird eine Karte erkannt:
    •  Beschreibung des Monsters
    •  Weitere Daten über das Element: Atomgröße, Dichte, Härte (bei festen Elementen), Seltenheitswert* und ein Vergleich um die vorhandene Menge auf der Erde zu veranschaulichen.
    •  Ein Weblink führt auf die entsprechende Seite hier auf elemonsters.de.
  • Werden mehrere Karten erkannt:
    •  Zwei Elemente treten gegen einander an in den Kategorien: Masse, Schmelzpunkt, Siedepunkt, Menge im Körper, Angriff & Abwehr und Entdeckungsjahr.
    •  Welche Verbindungen sind mit diesen Elementen möglich? ACHTUNG: Die Datenbank erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Sie zeigt also nur einen (kleinen) Ausschnitt aller Verbindungen.
    •  Bei manchen Kombinationen können Verbindungsmonster entdeckt werden. TIPP: Starte zum Beispiel mit H2O oder NaCl.
  • Es gibt Erklärvideos , wie die speziellen Kartensymbole im Spiel eingesetzt werden.
  • Du kannst den  Punktestand der abgelegten Karten und der Handkarten ausrechnen lassen. 
    ACHTUNG: Die Punkteauswertung funktioniert momentan noch nicht mit den Multiplikator-Karten sondern nur in der Einsteiger-Variante.
  • Wechsle zwischen den Monster-Clips  und den Spektral-Klängen  hin und her.

Wichtig: Sollten die Karten nicht erkannt werden, so kannst Du über den Zahnrad-Button  auf die Einstellungen zugreifen. Dort kannst Du einstellen, welche Version des Kartenspiels Du besitzt.

*Seltenheitswert: Dies ist eine vereinfachte logaritmische Darstellung  des Vorkommens auf der Erde. Grob gesagt: Wie viele Stellen hinter dem Komma beträgt der Anteil in der Erdkruste?
Beispiel 1: Sauerstoff hat den Seltenheitswert 1. Sein Anteil in der Erdkruste beträgt 49,4% also rund 0,5 (sprich: die Hälfte) und somit eine Stelle hinter dem Komma.
Beispiel 2: Gold hat den Seltenheitswert 9. Sein Anteil in der Erdkruste beträgt 0,0000005% oder als Dezimalbruch 0,000000005 (sprich: fünf Milliardenstel oder 5x10-9) also neun Stellen hinter dem Komma.
Der Seltenheitswert findet sich übrigens auch auf den Karten am unteren Rand mit der Abkürzung "S:". Beispielbild Sauerstoff:

Randnotiz: Das seltenste Element im Kartenspiel ist Plutonium mit dem Seltenheitswert 22, das seltenste auf der Erde vorkommende Element ist Astat mit dem Seltenheitswert 27(!). Quelle: Wikipedia

Support-Anfragen bitte über die Kontaktseite.

Dank an Christoph Pech von GMSTK / pixeltamer für die Programmierung der App.

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.